Mitschnitt: Performative Buchvorstellung

galerie postel, 28. Mai 2021, 19 Uhr

Aus Anlass des Erscheinens der Publikation (Buch und Edition) luden Katharina Kohl mit der galerie postel zu einer performativen Buchvorstellung am Freitag, den 28. Mai 2021 per Zoom-Meeting ein. Neben einer exklusiven Videoperformance gab es ein Gespräch zwischen der Künstlerin und der Galeristin Claudia Postel zu der Publikation und ihrem Kontext, sowie im Anschluss die Gelegenheit, selbst Fragen zu stellen.

Die Aufzeichnung umfasst den ersten Teils der Veranstaltung, die Videovorführungen und das Gespräch zwischen der Künstlerin Katharina Kohl und der Galeristin Claudia Postel. Die im Anschluss durch die Teilnehmer gestellten Fragen wurden nicht mit aufgezeichnet.

Der Videomitschnitt der Buchvorstellung bei galerie postel ist online verfügbar unter folgendem Link:
https://youtu.be/cBjlYdz8yQE

Videostill: Personalbefragung, Chronologie 4-5
„Mitschnitt: Performative Buchvorstellung“ weiterlesen

Künstlerin über NSU-Aufarbeitung

In der Hamburger Ausstellung „Rechtsradikale Realitäten“ zeigt Katharina Kohl Porträts von Menschen, die an den NSU-Ermittlungen beteiligt waren.

Die Ausstellung „Kein Einzelfall. Rechtsradikale Realitäten in Deutschland“ ist ab dem 3.6. auf Kampnagel Hamburg bis zum 27.6. zu sehen. Besuch nur mit Anmeldung unter tickets@kampnagel.de. Die Zeitslots an allen Tagen sind 16:00 / 17:00 / 18:00 / 19:00 Uhr. Der Besuch ist kostenlos.

(…… ) „Und es sind Männer mit schlechtem Gedächtnis.

„Künstlerin über NSU-Aufarbeitung“ weiterlesen