Malen um zu verstehen

Die im NSU-Kontext entstandenen Bilder bringen diese Fragen in einen aktuellen zeitgeschichtlichen Zusammenhang.

(Zum Hintergrund: Beitrag von arte vom 8.3.2018 )

Gründe für das Projekt

Die Umstände im Zusammenhang mit dem NSU-Komplex eröffnen die seltene Chance,  Einblick zu nehmen in den abgeschirmten Bereich der Inneren Sicherheit.

Dadurch wurde es möglich einzelne Protagonisten der Sicherheitsbehörden herauszugreifen und ihnen malerisch zu begegnen.

(mehr …)

Aktuell

Das Labyrinth

Kunsthaus Nürnberg / Eine Ausstellung zum NSU-Komplex

mit: BR/SZ – Die NSU-Protokolle,
Forensic Architecture,
Sebastian Jung,
Katharina Kohl,
Regina Schmeken

26.9. – 17.11. 2019