Gedächtnislücken

Auflagendruck im Atelier

Laser- und Pochoirdruck auf Papier

40 Blatt / Auflage je 10

Geschwärzte Erinnerungszitate aus dem Untersuchungsausschuss des Bundestages

Link zu den Protokollen bei bpb

„Die hier ausgestellte Serie „Gedächtnislücken“ beleuchtet diese Erinnerungsunfähigkeit. Katharina Kohl hat einzelne Seiten der Protokolle der Zeugenbefragungen mit Schablonendruck so eingeschwärzt, dass nur die Stellen lesbar bleiben, in denen die Zeugen ihr Nichterinnern formulieren. So entstand eine Bildserie von isolierten Sätzen, die an Konkrete Poesie erinnern, die manchmal unfreiwillig komisch bis absurd wirken. Die Frage, ob es sich um tatsächliche Gedächtnislücken handelt, um Schutzbehauptungen oder absichtliches Verschweigen bleibt offen.“

Michael Behn, Stella A, Gipstr. 4, Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.