Medien-im-Raum-Preis Stuttgarter Filmwinter

33. Stuttgarter Filmwinter WINNER 2020

– MEDIA IN SPACE COMPETITON goes to ERINNERUNGSLÜCKEN / INNERE SICHERHEIT by KATHARINA KOHL – 33. STUTTGARTER FILMWINTER

Die Begründung der Jury

Das Thema der Abwesenheit findet sich in dieser Arbeit. Abwesenheit von klaren Umständen. Abwesenheit von Gerechtigkeit, von Wahrheit, von Informationen, von Gewissheit und von Beweisen. Diese Abwesenheit ist schwarz und geschwärzt. Diese Darstellung offenbart die kraftvolle Macht und den Wunsch, sich nicht erinnern zu wollen. Die Verantwortlichen wollen für die Auswirkungen ihrer Handlungen nicht einstehen. Sie ziehen die Unwissenheit und das Vergessen dem Gewicht der eigenen Positionen vor.

Der Gestaltungswille und Ausdruck der Arbeit ist auf das Notwendige reduziert. Alles wird auf den Punkt gebracht. Jedes ikonografische Element spiegelt scharfsichtig die Botschaft. Es gibt nicht das „Zuviel“ oder das „Zuwenig“. Dieses Werk, Teil eines viel grösseren, ist konzeptionell und gestalterisch durchdacht. Die Jury ist begeistert und absolut überzeugt, dass nicht nur das Thema des Festivals punktgenau reflektiert, sondern auch dass die inneliegende Botschaft mit grosser Eindringlichkeit und Genauigkeit getroffen wurde.

English

The topic of absence is beautifully expressed in this work. The absence of justice, of information, of truth and of proof. Everything is covered with darkness, blacked out. The work reveals the forceful power of willing not to remember. People abdicate responsibility for their actions. They choose not to know and not to remember rather than standing up for their own position.

The asthetic language is stripped back to its minimum. Iconografic elements precisely communicate the message. Nothing is ever „too much“ or „too little“. The work is asthetically and conceptually balanced, and represents one aspect of a larger body of work. The jury is impressed and absolutely convinced of this work’s merit and its relevance within the festival‘s theme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.