Dem Sicherheitsapparat ein Gesicht geben

Katharina Kohl zu Gast bei Kompressor im Gespräch mit Max Oppel

Interview im Deutschlandfunk Kultur am 28.4.2021

Die Aquarelle wären eigentlich zurzeit in einer Ausstellung auf Kampnagel in Hamburg zu sehen, doch wegen Corona ist diese geschlossen. Zu sehen sind sie aber auch in einem kürzlich erschienenen Bildband.

Geschichte ist nicht abgeschlossen

(… )Sie wolle mit ihrer Arbeit dieses Thema für die Menschen greifbar machen, betont die Künstlerin. Denn die Geschichte sei nicht abgeschlossen, sondern knüpfe an jüngste faschistische und rassistische Gewalt in Deutschland an, wie die Anschläge in Hanau und Halle oder den Mord an Walter Lübcke.

Inetrview-Vorbereitungen

https://www.deutschlandfunkkultur.de/verfassungsschuetzer-in-aquarell-dem-sicherheitsapparat-ein.2156.de.html?dram:article_id=496424

Erstellung der Videochronik mit freundlicher Unterstützung durch Neustart Kultur

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist LOGO_BBK_BKM_Neustart.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.